» Startseite / News lesen
Gaumeisterschaft - 15.01.2012 18:13

Armin Huber kämpft sich im spannenden Finale auf Rang 2


Armin Huber kämpft sich im spannenden Finale auf Rang 2

Auch Mannschaft auf dem Podest - Denkbar schlechte Vorzeichen für Atting




Das Siegerbild der besten sieben Schützen




Auch die Schützenklasse geizte bei der Gaumeisterschaft nicht mit Podestplätzen. So schaffte sie es mit Armin Huber und der Mannschaft (Richard Stadler jun., Armin Huber und Andreas Jerchel) gleich zweimal Edelmetall abzusahnen.

Die Vorzeichen standen denkbar schlecht für die Attinger Schützen. So war Armin Huber vormittags im Diensten der Eisstockschützen unterwegs, Richard Stadler jun. befindet sich noch in der Eingewöhnungsphase mit dem neuen Gewehr und Andreas Jerchel musste gar ganz auf sein angestammtes Sportgerät verzichten, denn leider schaffte es Walther nicht auf vier Wochen eine neue Kartusche zu versenden. Trotzdem konnte sich Armin Huber nach seinen 381 Ringen im Vorkampf in einem spannenden improvisierten Finale auf den 2. Platz vorkämpfen. Neuer Gaumeister wurde Christoph Bogner-Weiß. Richard Stadler jun. schaffte es auf Rang 6 und Andreas Jerchel mit Richards altem Gewehr auf den 15. Platz, was auch der Mannschaft einen Stockerlplatz garantierte, wie ebenso die Teilnahmeberechtigung an der Niederbayerischen Meisterschaft. Dann können die Attinger Schützen hoffentlich optimal vorbereitet in den Kampf gehen!

Ergebnisse der Gaumeisterschaft sind auf der Homepage des Gaues einzusehen.




Bilder zu diesem Artikel aufrufen




Drucken | News wurde 816 mal aufgerufen 
Impressum | Datenschutzhinweise | Administration